"Haider ist ein Beispiel von Kohärenz"

9. September 2002, 19:12
posten

Lega Nord-Politiker lobt den Bärentaler und plant ein baldiges Treffen

Rom - Der Europaparlamentarier von Italiens rechtspopulistischer Lega Nord, Mario Borghezio, lobt das Verhalten des Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider in der politischen Krise in Österreich. "Haider ist ein Beispiel von Ernsthaftigkeit und Kohärenz. Er steht zu dem, was er seinen Wählern versprochen hat. Er möchte sein Wahlversprechen halten", betonte Borghezio. Viele europäische Politiker könnten sich an ihm ein Beispiel nehmen.

Die schwarz-blaue Regierung habe den Österreichern eine Steuersenkung versprochen und sollte das Versprechen trotz der hohen Ausgaben wegen der Hochwasserschäden auch halten, so Borghezio. "Die Probleme, die die Hochwasserkatastrophe bewirkt hat, kann auch mit europäischen Geldern bewältigt werden. Die Regierung sollte ihr Versprechen zumindest teilweise halten", fügte der Europa-Abgeordnete hinzu.

Borghezios Ansicht nach hat Haider von Neuwahlen nichts zu befürchten. Bei seinen letzten Besuchen in Österreich habe er gemerkt, wie populär Haider ist. Er glaube nicht, dass er (Haider) an Stimmen einbüßen werde.

Der Lega-Politiker äußerte die Hoffnung, dass es trotz der politischen Schwierigkeiten in Österreich wie geplant am 19. Oktober zu einem Treffen zwischen Vertretern der Lega Nord, der FPÖ, des Vlaams Bloks sowie anderer Gruppierungen kommen werde. Die Parteien wollen eine Plattform rechtspopulistischer Parteien in Hinblick auf eine Zusammenarbeit bei den Europawahlen 2004 gründen. Ein erste Begegnung Ende Juli in Klagenfurt hatte für einen politischen Eklat gesorgt. (APA)

Share if you care.