Serbien: Bosnischer Serbe wegen Mordes an Moslems verurteilt

9. September 2002, 15:05
posten

19 Zivilisten im Jahr 1993 entführt und getötet

Belgrad - Wegen Entführung und Ermordung von 19 Zivilisten ist am Montag ein bosnischer Serbe von einem Gericht in Serbien zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht in Bijelo Poljein habe es als erwiesen angesehen, dass der angeklagte Nebojsa Ranisavljevic an dem Verbrechen beteiligt gewesen war, berichtete der Belgrader Sender B92. Im Februar 1993 hatte er mit einer Gruppe bosnischer Serben einen Zug von Belgrad nach Bar angehalten und die Reisenden, vornehmlich Moslems, entführt und ermordet. Ranisavljevic saß bereits seit fünf Jahren in Untersuchungshaft.(APA/dpa)
Share if you care.