Belgischer Vlaams Blok freut sich über Rücktritt Riess-Passers

9. September 2002, 13:39
5 Postings

De Winter kündigt "moralische Unterstützung" für Haider in einem möglichen Wahlkampf an

Brüssel - Es sei "logisch und evident", dass der belgische Vlaams Blok den Rücktritt der österreichischen Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer (F) positiv bewertet, sagte der starke Mann der Rechts-Außen-Partei, Filip de Winter, am Montag auf Anfrage der APA. Denn Riess-Passer sei gegen die Zusammenarbeit zwischen der FPÖ und dem Vlaams Blok eingetreten, Jörg Haider hingegen dafür.

De Winter hofft auf eine Zusammenarbeit mit einer von Haider geführten FPÖ bei den EU-Parlamentswahlen 2009. Es werde nun "einfacher sein, die Zusammenarbeit zu organisieren".

Für den Vlaams Blok sei es nicht so wichtig, ob die FPÖ in der Regierung oder in Opposition sei. Sollte die FPÖ die Wahlen aber verlieren, dann würde das auch die Position des Vlaams Blok schwächen, erwartet de Winter. Denn die flämische Partei habe die Stimmenzuwächse der FPÖ immer als Beweis dafür angeführt, was auch in Belgien möglich sei.

Im übrigen werde der Vlaams Blok die FPÖ bei den nächsten Wahlen "moralisch unterstützen". Sollte dies von der FPÖ selber für notwendig erachtet werden, so werde der Vlaams Blok aber "auch jede andere Unterstützung gewähren". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.