In Gedenken an seine Mutter Lady Di

9. September 2002, 12:17
posten

Prinz Harry plant für seinen 18. Geburtstag den Besuch von Obdachlosen- und Kinderheimen

London - Prinz Harry will seinen 18. Geburtstag am nächsten Sonntag dem Gedenken an seine Mutter Prinzessin Diana widmen. Der junge Prinz will nach Angaben aus dem St. James's-Palast in London vom Montag Obdachlosen-und Kinderheime besuchen. Ihm mache es zu schaffen, dass die Erinnerung an seine Mutter in Vergessenheit gerate. Viele würden sich "aus den falschen Gründen" an die vor fünf Jahren tödlich verunglückte Prinzessin erinnern, soll der Prinz nach Presseberichten beklagen.

Zu Spekulationen, ob Harry zu seiner Volljährigkeit auf eine Party verzichten will, äußerte sich der Palast nicht. "Es ist Harrys Privatleben und eine Party wäre seine Privatsache", sagte eine Sprecherin. Eine Sonntagszeitung hatte berichtet, der Eton-Zögling habe eine Party abgesagt. Das Massenblatt "The Sun" (Montagausgabe) berichtete, Harry wolle mit seinem Einsatz für soziale Zwecke sein "wildes Image abschütteln." Der junge Prinz war in der Vergangenheit durch Drogen-und Alkoholkonsum aufgefallen.

Prinz Charles unterstütze den Wunsch seines jüngsten Sohnes, seines Geburtstag im "positiven Sinne" in das Andenken von Diana zu stellen, wurde in Hofkreisen betont. Die geplanten Aktivitäten gingen allein auf Harrys Initiative zurück. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nachdenklich: Prinz Harry

Share if you care.