Jerry Lewis vor Show zusammengebrochen

9. September 2002, 11:59
posten

US-Komiker leidet an Rückenmarks-Meningitis und einer Lungenkrankheit

London - Der US-Komiker Jerry Lewis (76) ist am Sonntag hat vor seinem Auftritt bei einer britischen Wohltätigkeits-Show mit einer Schmerzattacke zusammen gebrochen. Ein Sprecher der Veranstalter der Gala zu Gunsten der Drogenberatungsgruppe Turning Point Scotland, Steven Alan Green, sagte dem Publikum, Lewis sei unwohl geworden. In Medienberichten hieß es, Lewis sei in einem Notarztwagen behandelt und dann in ein Krankenhaus gefahren worden. Lewis leidet an Rückenmarks-Meningitis und einer Lungenkrankheit.

Lewis' Frau SanDee sagte in Las Vegas der Nachrichtenagentur AP, ihr Mann sei nicht krank geworden und es gebe keine Änderung in seinem Gesundheitszustand. Bis zu einer kürzlich abgeschlossenen Behandlung hatte er vor Rückenschmerzen nicht schlafen können, Sehvermögen verloren und nur noch ein paar Schritte gehen können. Der Schauspieler, der an der Seite von Dean Martin in den 40er und 50er Jahren an mehr als einem Dutzend Filmklassikern mitgewirkt hatte, organisiert seit Jahren in den USA TV-Spendensammlungen (Telethons) zu Gunsten der Vereinigung für Muskeldystrophie-Kranke.(APA/AP)

Share if you care.