NATO-Militärausschuss tagt in Berlin

9. September 2002, 11:30
posten

Irak-Konflikt steht im Mittelpunkt der Beratungen

Berlin - Der Militärausschuss der NATO hat am Montag in Berlin mit Beratungen begonnen. Bei dem zweitägigen Treffen des höchsten NATO-Militärgremiums dürfte es auch um die Haltung des Nordatlantischen Bündnisses zum Irak-Konflikt gehen. Nach den Misstönen zwischen Berlin und Washington über den Irak-Konflikt hatte sich am Wochenende in Deutschland der innenpolitische Streit um die deutsch-amerikanischen Beziehungen weiter verschärft.

Unions-Kanzlerkandidat Edmund Stoiber warf Deutschlands Bundeskanzler Gerhard Schröder vor, die Freundschaft mit den USA zu belasten. Schröder bekräftigte, Deutschland werde sich nicht an einem Militärschlag selbst bei einem UNO-Mandat beteiligen. Daran werde sich auch nach einem Wahlsieg nichts ändern.(APA/dpa)

Share if you care.