US-Paar versteigert im Internet Haus von "Nirvana"-Sänger Kurt Cobain

9. September 2002, 09:30
posten

Mindesgebot 200.000 Dollar - Bisher kein Angebot

Ein Ehepaar aus dem US-Staat Oregon will aus der Kindheit des verstorbenen "Nirvana"-Sängers Kurt Cobain Kapital schlagen. Ed und Jennifer McKee aus Oregon City versteigern im Internet ein Haus, in dem der Sänger als Kind lebte. Sie kauften das Haus im vergangenen Monat für 43.500 Dollar (43.860 Euro), renovierten es und verlangen jetzt ein Mindestgebot von 200.000 Dollar (201.654 Euro).

Partiell

Cobain lebte von einem Alter von elf bis 15 Jahren mit seinem Vater und seiner Stiefmutter in dem Haus. Ed McKee erklärte, ein Großteil des Gebäudes und auch Cobains Schlafzimmer seien praktisch unverändert geblieben. Der Wert des Hauses war im Jahr 2000 mit etwa 50.000 Dollar (50.413 Euro) angegeben worden. Bis Sonntag hatte auf der Internetseite des Auktionshauses ebay niemand das geforderte Mindestgebot abgegeben. Cobain hatte sich im April 1994 in seinem Haus in Seattle erschossen. Er wurde 27 Jahre alt. (APA)

Link

ebay

Share if you care.