Schüssel: "Ich lasse mir das nicht bieten - es ist aus"

9. September 2002, 06:32
6 Postings

"Kronen Zeitung": Bundeskanzler setzt auf Neuwahlen

Wien - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) setzt nach dem Rücktritt der FPÖ-Spitzenpolitiker Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer, Finanzminister Karl-Heinz Grasser und Klubobmann Peter Westenthaler nach einem Bericht der "Kronen Zeitung" auf Neuwahlen. Schüssel erklärte demnach im Gespräch mit der "Krone" (Montag-Ausgabe): "Ich lasse mir das nicht bieten - es ist aus".

Während die "Krone" in ihrer Abendausgabe noch in Balkenlettern mit dem Titel "Neuwahlen?" erschien, fehlt in der Morgenausgabe dieses Fragezeichen. In einem der vier Untertitel heißt es dann zudem: "Schon Ende November wird gewählt".

Aus der ÖVP verlautete am späten Sonntagabend nach stundenlangen Beratungen der Parteispitzen, Schüssel werde am Montag zunächst mit dem interimistischen FPÖ-Chef Herbert Scheibner sprechen und anschließend Bundespräsident Thomas Klestil informieren. Danach werde er die Presse informieren. (APA)

Share if you care.