EU und Russland beraten über Kaliningrad

8. September 2002, 23:23
posten

Nach Beitritt Polens und Litauens 2004 vollständig von EU-Gebiet umschlossen

Moskau - Vertreter Russlands und der Europäischen Union beraten am Montag in Moskau über die russische Exklave Kaliningrad. Um das frühere Königsberg schwelt bereits seit Monaten ein Streit.

Kaliningrad wird nach einem EU-Beitritt Polens und Litauens 2004 vollständig von EU-Gebiet umschlossen sein. Brüssel besteht bisher darauf, dass für die Bewohner der russischen Exklave dann Visapflicht besteht. Moskau lehnt das ab. (APA)

Share if you care.