Zusammenstöße bei Demonstration zum Putsch-Jahrestag in Chile

9. September 2002, 08:22
2 Postings

Strassenschlachten in Santiago de Chile

Santiago de Chile - Zum 29. Jahrestag des Putsches von General Augusto Pinochet gegen den chilenischen Präsidenten Salvador Allende ist es in Santiago zu gewalttätigen Demonstrationen gekommen. Am Rande der friedlichen Kundgebungen von Menschenrechtsorganisationen lieferten sich Jugendliche Straßenschlachten mit der Polizei. Insgesamt 23 Menschen wurden festgenommen worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Pinochet hatte Allende mit Hilfe der USA am 11. September 1973 gestürzt und die Macht erst 1990 wieder in zivile Hände übergeben. Während seiner Diktatur folterten die Militärs tausende Verdächtige und ließen etwa 1.200 Menschen für immer spurlos verschwinden. Einem Verfahren entzog sich der mittlerweile greise Altdiktator in den vergangenen Jahren. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.