Montag: Prix Ars Electronica

8. September 2002, 20:13
posten

0.30 bis 2.00 | ORF2 | PREISVERLEIHUNG

Die Verleihung des Prix Ars Electronica als Höhepunkt des Festivals: Sechs Goldene Nicas und ein Preisgeld von insgesamt 110.000 Euro warten auf die Künstler und werden live in der großen Fernsehgala am 9. September vergeben. Das Publikum darf sich dabei auf Einblicke in den aktuellen Stand der digitalen Kunst und auf ungewöhnliche Gäste freuen: Bachmann-Preisträger Franzobel als Kommentator führt durchs Festivalgeschehen. Karin Resetarits verteilt die Preise. Neugierige können das Spektakel schon ab 21 Uhr beobachten: 3sat überträgt live.
Share if you care.