Belfast: Polizisten von Mob verprügelt

8. September 2002, 16:35
posten

Beamter wurde mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Belfast - Bei einer routinemäßigen Fahrzeugkontrolle in einem katholischen Viertel von Belfast sind am Sonntagmorgen fünf Polizeibeamte von einem Mob verprügelt worden. Ein Beamter musste mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden, die vier anderen Polizisten, darunter eine Frau, erlitten Schnittwunden und Prellungen, wie die Polizei mitteilte.

Die Beamten seien von einer Gruppe von 80 Menschen angegriffen worden, die teilweise aus einem in der Nähe gelegenen Pub aufgetaucht seien. Die Polizisten hätten zu ihrer Verteidigung die Waffen gezogen, aber keine Schüsse abgegeben.

Die Polizei in Nordirland besteht vor allem aus Protestanten. In den katholischen Bevölkerungsteilen begegnet man den Beamten daher mit großem Misstrauen. Derzeit läuft ein Programm zur Umstrukturierung der Polizei. (APA)

Share if you care.