Erfolgreiche Eismeer-Expedition

8. September 2002, 15:38
1 Posting

Arved Fuchs durchsegelt Nordostpassage

Hamburg - Die Expedition des Abenteurers Arved Fuchs (49) im Nordpolarmeer vor Sibirien ist nach einem Bericht des Magazins National Geographic Deutschland geglückt. Mit seinem Schiff "Dagmar Aaen" durchsegelten der aus Bad Bramstedt stammende Extremsportler und seine Crew die legendäre Nordostpassage - den nördlichen Seeweg zwischen Europa und Asien. Sie erreichten das sibirische Kap Deschnjow an der Beringstraße, heißt es auf der Internetseite des Magazins.

"Die Eisverhältnisse in diesem Jahr waren besonders günstig. Noch niemals zuvor haben wir in diesem Gebiet so viel eisfreies Wasser gesehen", berichtete Fuchs. Derzeit befinde sich die "Dagmar Aaen" auf dem Weg zur russischen Stadt Providenija. Von dort aus gehe es weiter nach Alaska, wo das Segelschiff den Winter verbringen werde. "Nimmt man die Expeditionen aus den vergangenen Jahren zusammen, hat die Crew der 'Dagmar Aaen' als erste Mannschaft überhaupt den Nordpol auf eigenem Kiel und ohne Eisbrecherhilfe vollständig umrundet", schrieb Fuchs.

"Beim letzten Versuch sind wir fast nicht zurückgekommen"

Der Abenteurer aus dem Süden Schleswig-Holsteins war am 28. Mai 2002 von Hamburg aus gestartet. Die Route führte über Tromsö und den russischen Eismeerhafen Murmansk bis zum Kap Deschnjow, wo die Nordostpassage in die Beringstraße führt. Für Fuchs war dies bereits der dritte Versuch. Zuletzt war er 1992 am schweren Packeis und widrigen Wetterverhältnissen in der Region gescheitert. "Beim letzten Versuch vor zehn Jahren sind wir fast nicht zurückgekommen", hatte Fuchs bei seinem Expeditionsstart in Hamburg berichtet.

Das Team wollte während der Forschungsreise auch die landschaftlichen Veränderungen seit dem Ende der Sowjetunion dokumentieren und prüfen, ob die Passage für die Frachtschifffahrt reaktiviert werden kann. Um das Ziel Dutch Harbour in Alaska zu erreichen, war die "Dagmar Aaen" mit moderner Satellitentechnik ausgestattet worden.

Fuchs ist durch verschiedene Expeditionen bekannt geworden. 1989 erreichte er als erster Deutscher zu Fuß den Nordpol und marschierte im selben Jahr zusammen mit dem Bergsteiger Reinhold Messner zum Südpol. Außerdem umrundete der Abenteurer mit einem Segelschiff Nord- und Südamerika und flog mit einem Heißluftballon von Spitzbergen zum Nordpol. (APA/dpa)

Share if you care.