Van der Bellen sieht Riess-Passer vor Rücktritt

8. September 2002, 14:46
13 Postings

"Wurde einmal mehr von Haider gedemütigt"

Wien - Der Grüne Bundessprecher Alexander Van der Bellen rechnet mit dem Rücktritt von Vizekanzlerin FP-Chefin Susanne Riess-Passer. Sie sei beim gestrigen Delegierten-Treffen "einmal mehr von der Haider-Stadler-Fraktion desavouiert und gedemütigt" worden. Das dort erarbeitete Kompromiss-Papier zu akzeptieren, hieße für die FPÖ-Chefin, "dass sie politisch eine tote Maus wäre", sagte Van der Bellen Sonntag.

"Meines Erachtens kann sie das nicht akzeptieren. Der Rücktritt steht bevor", ist der Grünen-Chef überzeugt. "Das heißt, dass Haider seine Regierungsfraktion mutwillig demontiert." Die "Kernfrage" sei freilich, was die ÖVP macht - "geht sie vor Haider in die Knie oder versteht Schüssel nun endlich, dass mit Haider kein Staat zu machen ist", so Van der Bellen. (APA)

Share if you care.