Telecom Italia will Pagine Utili übernehmen

8. September 2002, 09:56
posten

Angebot an Berlusconis Medienholding Fininvest - Pagine Utili sollen mit Pagine Gialle fusioniert werden

Die Telecom Italia SpA (TI) will den zu Fininvest gehörenden Telefonadressenverlag Pagine Utili (übersetzt: Nützliche Seiten) noch vor dem Ende des Sommers kaufen. Nach Angaben der römischen Tageszeitung "La Repubblica" (Samstagsausgabe) legte TI-Präsident Marco Tronchetti Provera dem Aufsichtsrat des Telekom-Konzerns einen Antrag vor, um die Transaktion in die Wege zu leiten. Telecom Italia hofft damit, ausländische Konkurrenten aus dem Weg zu schlagen.

Pagine Utili, ein Wettbewerber von Seat Pagine Gialle SpA (Gelbe Seiten), hat seit ihrer Gründung Mitte der Neunziger Jahre stets rote Zahlen geschrieben. 2001 hatte die Gesellschaft einen Verlust von 14 Mrd. Euro ausgewiesen. Laut "Repubblica" könnte Tronchetti bis zu 80 Mill. Euro für den Telefonadressverlag unter Kontrolle der Medienholding des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi ausgeben.

Tronchetti Proveras Ziel ist angeblich, Pagine Utili mit den Gelben Seiten-Verlag Pagine Gialle zu fusionieren, der derzeit unter Kontrolle der TI-Tochter Seat steht. In diesem Fall müsste die Operation das grüne Licht der Antitrust-Behörde erhalten. (APA)

Share if you care.