Fans nehmen Abschied von Swing-Legende Lionel Hampton

7. September 2002, 18:32
posten

Trauerzug mit weißen Pferden durch Harlem

New York - Eine Woche nach dem Tod der Jazzlegende Lionel Hampton haben seine Fans Abschied von dem Verstorbenen genommen. In einer von weißen Pferden gezogenen Kutsche wurde Hamptons Sarg am Samstag durch die Straßen des New Yorker Viertels Harlem gezogen. Begleitet wurde der Trauerzug auf dem Weg vom legendären "Cotton Club" zur Riverside Church vom einsamen Spiel des Trompeters Wynton Marsalis.

Einer der prominentesten Trauergäste war Expräsident George Bush, der eine Traueradresse seines Sohnes vorlas. Hampton war am vergangenen Samstag im Alter von 94 Jahren in einem Krankenhaus an Herzversagen gestorben. Der Vibrafonist, Schlagzeuger, Sänger und Orchesterleiter war einer der letzten großen Vertreter der Goldenen Ära des Jazz. (APA/AP)

Share if you care.