Torloses Remis in Korea

10. September 2002, 13:21
posten

Der Norden trennte sich vom Süden in einem freundschaftlichen Fußball-Länderspiel mit 0:0

Seoul - Südkorea und Nordkorea trennten sich am Samstag in Seoul in einem freundschaftlichen Fußball-Länderspiel mit 0:0. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Nachbarstaaten seit 1993 (damals gewann Südkorea mit 3:0) hielten die Nordkoreaner vor 60.000 Zuschauern mit einer starken Defensive den Angriffen des WM-Vierten statt.

Die körperlich überlegenen Gastgeber, die sechs Spieler des erfolgreichen Teams der Weltmeisterschaft einsetzten, hatten durch Kim Eun-Jung in der 74. Minute ihre beste Chance. Dem neuen Teamchef Park Hang-Seo standen allerdings die Legionäre aus der japanischen J-League und aus Europa nicht zur Verfügung, dafür war Berater Guus Hiddink beim Prestige-Duell mit dabei.

Die Nordkoreaner hatten durch Jon Yong-Chol und Hong Yong-Jo ihre beste Möglichkeiten, Südkoreas WM-Keeper Lee Woon-Jae ließ sich aber nicht bezwingen.(APA/Reuters)

  • Der Südkoreaner Lee Young-pyo lüftet nach dem Match sein Shirt: "Jesus liebt Nordkorea"

    Der Südkoreaner Lee Young-pyo lüftet nach dem Match sein Shirt: "Jesus liebt Nordkorea"

Share if you care.