Russland: Feuerwehr dämmt Waldbrände weiter ein

11. September 2002, 12:07
posten

Bei der Hälfte handelt es sich aber um schwer zu bekämpfende Torfbrände

Moskau - Russische Feuerwehrleute haben die Wald- und Torfbrände um Moskau weiter eingedämmt. Die Zahl der Brandherde sank am Mittwoch von mehr als 100 auf 73, teilte das Ministerium für Zivilschutz mit. Davon seien allerdings etwa die Hälfte schwer zu bekämpfende Torfbrände. Über der russischen Hauptstadt vertrieben Wind und Regen in der Nacht die Smogwolken. Erhöhte Konzentrationen an Kohlenmonoxid wurden den Behördenangaben nach nur noch in den Kreisstädten Podolsk und Mytischtschi gemessen. An den Löscharbeiten beteiligten sich etwa 5.700 Mann, meldete die russische Nachrichtenagentur Interfax. (APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Russische Feuerwehr gewann mit 4.700 Feuerwehrleuten und Regenfällen Oberhand gegen Waldbrände.

Share if you care.