Bauarbeiten an irakischen Atomeinrichtungen gesichtet

6. September 2002, 15:03
2 Postings

UNO-Waffenexperten analysierten Satellitenaufnahmen

Wien - UNO-Waffenexperten haben in Satellitenaufnahmen ungeklärte Bauarbeiten an mehreren nuklearen Einrichtungen im Irak festgestellt. Wie Jacques Baute von der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) am Freitag in Wien mitteilte, wurden mehrere neue Gebäude errichtet, einige Einrichtungen wurden umgebaut. Es handle sich dabei um atomare Anlagen, die sowohl für zivile als auch militärische Zwecke genutzt werden könnten.

Die Bauarbeiten seien auf Satellitenaufnahmen seit 1999 entdeckt worden, sagte Baute der Nachrichtenagentur AP. Die Vereinten Nationen hatten im Dezember 1998 ihre letzten Waffeninspektoren aus dem Irak abgezogen. Atomare Einrichtungen des Landes werden jedoch weiterhin per Satellit überwacht. Die USA werfen der Regierung in Bagdad vor, ihr verbotenes Waffenprogramm wieder aufnehmen zu wollen und den internationalen Terrorismus zu unterstützen. Der Sturz von Staatschef Saddam Hussein ist erklärtes Ziel von US-Präsident George W. Bush. (APA/AP)

Share if you care.