Australien: Mann mit Beil im Kopf gefunden

6. September 2002, 13:40
posten

29-Jähriger hat Überlebenschancen

Sydney - Mit einem Beil im Kopf, aber noch lebendig ist ein 29-jähriger Australier in der Hafenmetropole Sydney auf der Straße gefunden worden. Ärzte hätten in einer Notoperation die Waffe entfernt, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Es müsse aber weiterhin um das Leben des Mannes gebangt werden.

Neben dem 29-Jährigen sei eine selbst gebaute Pistole entdeckt worden. Weitere Hinweise auf die Hintergründe der Tat lagen zunächst nicht vor. (APA/dpa)

Share if you care.