Kofler: Suche nach Investoren kommt gut voran

6. September 2002, 10:43
posten

Halbes Dutzend Interessenten für Premiere

Auf der Suche nach Investoren ist der hoch verschuldete Abo-Sender Premiere in den vergangenen Wochen gut voran gekommen. Es gebe mehr als ein halbes Dutzend Interessenten aus Europa, sagte Premiere-Chef Georg Kofler dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). Einige von ihnen würden bereits die Bücher und Verträge des Senders prüfen. Bis zum Jahresende könne die Übernahme perfekt sein.

2,4 Millionen Abonnenten

Die Zahl der Kunden hat sich nach Angaben von Kofler trotz der angespannten Situation durch die Kirch-Pleite gut entwickelt. "Wir haben im August über 50.000 neue Abonnenten gewonnen, mehr als in irgendeinem August in der Geschichte von Premiere." Bis zur Jahresmitte stagnierte die Zahl der Abonnenten trotz des Interesses an der Fußball-Weltmeisterschaft bei 2,4 Millionen.

Um schwarze Zahlen zu schreiben, benötigt Premiere nach früheren Angaben von Kofler im Jahresdurchschnitt mindestens 2,9 Millionen Kunden. Dies will der Sender im Jahr 2004 schaffen und die Verluste bis dahin Schritt für Schritt verringern. (APA/dpa)

Share if you care.