"Girls and boys in politics!"

6. September 2002, 09:15
posten

Salzburg: Politiklehrgang für neue Ideen, Spaß und Engagement

Salzburg - Politik braucht Mädchen und Burschen, die sich einbringen, neue Ideen haben Engagement zeigen. Um all diesen Anforderungen zu entsprechen und auch um Basiswissen zu sammeln und den Spaß an Politik zu erleben, haben make-it - das Büro für Mädchenförderung, Akzente Salzburg und das Büro für Frauenfragen und Gleichbehandlung des Landes einen Politiklehrgang für Mädchen und Burschen ins Leben gerufen.

„Der Politiklehrgang für Mädchen – österreichweit erstmals in Salzburg angeboten – war ein voller Erfolg. Jetzt gibt's die Neuauflage – und zwar nicht nur für Mädchen, sondern auch für Burschen. Weil Interesse an der Politik nichts mit dem Geschlecht zu tun hat, sondern für alle Jugendlichen wichtig ist. Wer mehr weiß, bestimmt mehr mit“, engagiert sich LH-Stv. Gabi Burgstaller, die Jugend- und Frauenreferentin im Land Salzburg für den Lehrgang.

„Mit dem Politiklehrgang für Schülerinnen und Schüler wollen wir junge Menschan anregen, sich kritisch mit dem Verhältnis von Mann und Frau in der Politik auseinandersetzen,“ erklärte Teresa Lugstein, die Leiterin des Büros für Mädchenförderung.

Der Lehrgang startet am 23. September 2002 und dauert bis März 2003. In den insgesamt sieben Seminaren sind verschiedene Schwerpunkte gesetzt: Einführung in die Frauengeschichte des 20. Jahrhunderts und eine Frauenstadtführung, Grundinformationen über das politische System Österreichs, Aufbau und Ablauf des Landtags, Kommunikationstraining, Einführung in Medienarbeit und zum Abschluss eine Fahrt in das Parlament nach Wien. (red)

Anmeldung

make it – Büro für Mädchenförderung,
Glockengasse 4c,
5020 Salzburg,
Tel: 0662/84 92 91 – 11,
E-Mail
make it

Share if you care.