Pro-palästinensische Ausländer in Westjordanland festgenommen

5. September 2002, 22:32
3 Postings

Zwei Briten, eine US-Bürgerin, eine Deutsche und ein Franzose hätten die Ausgangssperre missachtet

Nablus - Die israelische Armee hat im Westjordanland fünf pro-palästinensische Ausländer festgenommen. Zwei Briten, eine US-Bürgerin, eine Deutsche und ein Franzose seien in Nablus im Westjordanland von einer Armeepatrouille festgenommen worden, weil sie die Ausgangssperre missachtet hätten, berichteten Augenzeugen am Donnerstag. Sie seien zur Polizeiwache in der jüdischen Siedlung Ariel in der Nähe von Nablus gebracht worden.

Bereits Anfang August waren neun ausländische Aktivisten aus den USA, Irland und Frankreich von der israelischen Armee festgenommen und anschließend auf Anordnung des israelischen Innenministeriums ausgewiesen worden. Sie hatten in der Region Nablus im Norden des Westjordanlands demonstriert. In Israel werden ausländische Pazifisten, die sich für die Palästinenser einsetzen, häufig ausgewiesen. (APA)

Share if you care.