CIDE-Präsident der Beihilfe zur Kindsentführung beschuldigt

5. September 2002, 19:46
posten

Einem Vater soll geholfen worden sein mit den Kindern in der Schweiz unterzutauchen

Lausanne - Der Präsident des Internationalen Komitees für die Würde des Kindes (CIDE) wird der Beihilfe zur Kindsentführung beschuldigt.

Der Vorwurf: Er hat einem von der französischen Polizei gesuchten Vater geholfen, samt Kindern in der Schweiz Schutz zu finden. CIDE-Präsident Georges Glatz erklärte, zum Schutz der beiden Minderjährigen gehandelt zu haben, da der Vater Misshandlungen der Mutter befürchtete. (APA)

Share if you care.