Syrien sieht "verheerende Auswirkungen" bei Angriff auf den Irak

5. September 2002, 15:08
posten

Vizepräsident Khaddam auf Staatsbesuch in Frankreich

Paris - Syrien hat die USA vor "verheerenden Auswirkungen" eines Angriffs gegen den Irak gewarnt. Vizepräsident Abdel Halim Khaddam sagte am Donnerstag nach einem Treffen mit dem französischen Staatschef Jacques Chirac in Paris, ein Militärschlag würde Folgen "für die gesamte Region und darüber hinaus" haben. Frankreich und Syrien seien sich in der Beurteilung der Lage einig.

Zu einer möglichen Rückkehr der UN-Waffeninspektoren nach Bagdad sagte Khaddam, diese Fragen müssten zwischen dem Irak und den Vereinten Nationen diskutiert werden. Der französische Präsident Chirac legte seinem Gast nach Angaben des Elysee-Palasts noch einmal seine Haltung zur Irak-Frage dar. Chirac hatte vor einigen Tagen Washington vor einem Alleingang gewarnt und eine wachsende Versuchung der USA kritisiert, den einseitigen und präventiven Einsatz von Gewalt zu rechtfertigen.(APA/AP)

Share if you care.