Neue schwere Unwetter in Italien

5. September 2002, 21:29
posten

Über 1000 Touruisten in Italien evakuiert - Flugunterbrechungen und blockierten Fahrbahnen...

Rom/Tokio - Neue schwere Unwetter in Italien.

Kaputte Weinernte im Piemont

Das Unwetter in Italien vernichtete einen Großteil der Weinernte im Piemont. 400 Hektar Weinberge mit Nebbiolo-Trauben, aus denen der Barolo hergestellt wird, wurden verwüstet. Auf der Insel Elba mussten insgesamt rund 1000 Touristen von überschwemmten Campingplätzen in Sicherheit gebracht werden. Viele Häuser und Hotels standen unter Wasser. Nahe der süditalienischen Stadt Potenza mussten mehrere Lastwagenfahrer in ihren Fahrzeugen übernachten, weil sie mit ihren Fahrzeugen auf einer Provinzstraße stecken geblieben waren.(APA, dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.