Kanadischer Senat will Marihuana ab Sechzehn freigeben

5. September 2002, 13:17
7 Postings

Marihuana sei unschädlicher als Bier und sollte deshalb auch leichter zu erwerben sein

Ottawa - Marihuana sollte nach Empfehlung einiger kanadischer Senatoren freigegeben werden - und zwar schon für 16-Jährige. Marihuana sei unschädlicher als Bier und sollte deshalb auch leichter zu erwerben sein.

Die Empfehlung erfolgte nach der Veröffentlichung einer 621 Seiten umfassenden Studie. Sollte der Senatsvorschlag zum Gesetz werden, dürften Jugendliche in den 13 Provinzen und Territorien Kanadas noch vor ihrem ersten Bier Marihuana rauchen. Ähnlich wie Bier, Wein und Schnaps soll das Kraut in staatlich überprüften Läden verkauft werden.

Der Konsum von Marihuana ist in Kanada seit 1923 verboten. Nach den Vorstellungen der Politiker würden künftig nur noch der Missbrauch und der illegale Handel sowie "Marihuana am Steuer" geahndet. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Marihuana sei unschädlicher als Bier.

Share if you care.