Südkoreas Fußballchef kündigt Präsidentschaftskandidatur an

5. September 2002, 08:24
posten

Popularitätsschub durch Leistungen der südkoreanische Mannschaft soll Stimmen bringen

Seoul - Der Präsident des südkoreanischen Fußballverbands, Chung Mong Joon, will Staatschef seines Landes werden.

Nach wochenlangen Spekulationen kündigte der 50-Jährige am Donnerstag seine Kandidatur für die Präsidentschaftswahlen im Dezember an. Dem unabhängigen Abgeordneten hat das gute Abschneiden der südkoreanischen Mannschaft bei der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft einen Popularitätsschub eingebracht. Die Amtszeit von Präsident Kim Dae Jung endet im Februar; die Verfassung untersagt ihm eine erneute Kandidatur. (APA)

Share if you care.