Entscheidung des US-Kongresses zum Irak bis Mitte Oktober möglich

5. September 2002, 07:59
1 Posting

Saddam Hussein will Krieg mit USA vermeiden

Washington - Der US-Kongress wird möglicherweise noch in den kommenden Wochen einen Beschluss zum weiteren Vorgehen der USA gegen den Irak fassen. Das Thema könnte noch vor der Parlamentspause Anfang Oktober behandelt werden, sagte der demokratische Mehrheitsführer im US-Senat, Tom Daschle, am Mittwoch nach einem Gespräch mit US-Präsident George W. Bush in Washington. Auch der republikanische Minderheitsführer im US-Senat, Trent Lott, hielt eine Kongress-Entscheidung vor Mitte Oktober für "eine mögliche Option". Im November stehen in den USA Kongresswahlen an.

Der Sprecher des Weißen Hauses, Ari Fleischer, betonte, das Parlament könne auch vor einer Entscheidung Bushs über weitere Maßnahmen gegenüber dem Irak abstimmen. Bush habe den Kongress bereits um Unterstützung auch für einen möglichen Militäreinsatz gebeten.

Konfrontation

Das irakische Volk will nach den Worten des irakischen Machthabers Saddam Hussein eine Konfrontation mit den Vereinigten Staaten vermeiden. Die Iraker wünschten, "dass Gott sie vor diesem Übel bewahre" und es nicht zu einem Kampf kommen lasse, sagte der irakische Präsident im Staatsfernsehen. Sollte ihnen jedoch ein Krieg "auferlegt" werden, würden die Iraker kämpfen - "zur Freude ihrer Freunde und zur Verwunderung ihrer Feinde", wie er betonte. Der irakische Außenminister Naji Sabri sagte, Bush werde vor dem Kongress "Lügen" präsentieren, um die Unterstützung der Abgeordneten für eine Militäraktion gegen den Irak zu gewinnen. (APA)

Share if you care.