40.000 Jahre altes Baby entdeckt

4. September 2002, 19:36
1 Posting

Wiedersehen mit einem 90 Jahre verloren gewesenen Neandertaler

Bordeaux - Von einem Wiedersehen mit einem Neandertaler berichtet der Anthropologe Bruno Maureille mit einem der seltenen Babyskelette, das als "Le Moustier 2" (nach dem Fundort in der Dordogne) identifiziert werden konnte. Seit 90 Jahren gilt es als verloren, gefunden wurde das rund 40.000 Jahre alte Fossil im Prähistorischen Museum in Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil in Südfrankreich.

Maureille und seine Kollegen vom Centre National de la Recherche Scientifique können nun mit den inzwischen entwickelten Methoden neue Analysen an dem fast kompletten Skelett vornehmen. (rosch/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 5. 9. 2002)

Vgl. "Nature", (419, S. 33)
Share if you care.