Intel halbiert Preis für ältere Chip-Modelle

4. September 2002, 16:53
posten

Investmenthäuser senken Prognosen

San Francisco/New York - Der weltgrößte Chiphersteller Intel Corp hat die Preise für ältere Mikroprozessor-Modelle um bis zu 52 Prozent gesenkt. Das Unternehmen kündigte die Preissenkung eine Woche nach der Einführung seines neuen Pentium 4-Prozessors an, der mit einer Taktfrequenz von 2,8 Gigaherz arbeitet. Intel senkte unter anderem den Preis für den Pentium 4 Prozessor mit einer Geschwindigkeit von 2,4 Gigaherz um 52 Prozent auf 193 Dollar. Der neue Intel-Prozessor kostet 508 Dollar.

Die Preissenkung war nach Angaben von Analysten erwartet worden. Die Chiphersteller senkten normalerweise nach der Einführung eines neuen Prozessors die Preise für die alten Chips, sagten sie. Außerdem habe der größte Mitwettbewerber Advanced Micro Devices bereits am 21. August eine Preissenkung angekündigt.

Die Chiphersteller Infineon und Micron rechnen auch weiterhin mit Druck auf die Chip-Preise. Vertreter der Konzerne sagten am Mittwoch in Schanghai, die volatilen Aktienmärkte und die Ängste vor einer Militäraktion gegen Irak würden die Technologie-Investitionen der Unternehmen hinauszögern. Dies würde die Chip-Preise drücken.

Die Aktie von Intel steht auch am Mittwoch im Blickpunkt der Börsianer. Zuletzt hatten die Investmentbanken Merrill Lynch und Credit Suisse First Boston (CSFB) ihre Prognosen für den Intel-Gewinn je Aktie für dieses und kommendes Jahr gesenkt. Merrill begründete ihren Schritt damit, dass bei Intel wohl die Zeit des überdurchschnittlichen Wachstums zu Ende sei.(APA/Reuters)

Link

Intel

Share if you care.