Neue Maßnahmen für Lehrlinge in Wien

4. September 2002, 13:33
posten

Förderung von Ausbildung durch WAFF - Nettig bekräftigt Forderung nach Lohnnebenkosten-Senkung

Wien - Die für Herbst zu erwartende Situation am Wiener Lehrstellenmarkt ist laut Wiens Kammerpräsident Walter Nettig zwar nicht "rosig", aber auch nicht dramatisch. "Wir erwarten, dass die Wiener Wirtschaft auch heuer wieder rund 5.000 Jugendliche aufnimmt", erklärte Nettig vor Journalisten. Zur weiteren Verbesserung der Situation am Lehrlingsmarkt werden laut seinen Angaben zwei Maßnahmen demnächst umgesetzt. Sie betreffen die Förderung von Ausbildungsprogrammen.

Durch den Wiener Arbeitnehmer Förderungsfonds (WAFF) werden finanzielle Unterstützungen für folgende Aktivitäten gewährt: Für Ausbildungsverbünde, also für Kosten, die durch externe Ausbildung des Lehrlings bei anderen Betrieben oder sonstigen geeigneten Einrichtungen entstehen, ist ein Zuschuss von 70 Prozent der Zusatzausgaben vorgesehen - und zwar maximal in der Höhe von 1.200 Euro pro Lehrling und Lehrjahr.

Auffangnetz für Schulabgänger verlängern

Außerdem soll die Schulung jedes zusätzlichen Ausbildners sowie die einschlägige Weiterbildung mit jeweils 250 Euro gefördert werden. Für beide Maßnahmen liegt laut Nettig bereits ein Entwurf vor, der noch im September beschlossen werden soll.

Er halte es für sinnvoll, das Auffangnetz für Schulabgänger zu verlängern, falls es zu wenig Lehrplätze gebe, sagte Nettig. Damit könnte es ab Mitte November wieder Lehrgänge geben, die von Bund und Land finanziert werden. Der Präsident der Wiener Wirtschaftskammer bekräftigte weiters die Forderung nach einer "spürbaren Entlastung" für alle Ausbildungsbetriebe, und zwar in Form einer teilweisen Refundierung der Lehrlingsentschädigung für die Berufsschulzeit.

Generell sprach sich Nettig erneut für eine Senkung der Lohnnebenkosten aus, eine Maßnahme die seiner Ansicht nach auch zu einer "Belebung" des Arbeitsmarkts führen würde. Auch eine Steuerreform wäre wünschenswert - aber erst dann, wenn diese auch leistbar sei.(APA)

Share if you care.