Botschaften der Menschheit sollen 50.000 Jahre lang im All kreisen

5. September 2002, 12:14
7 Postings

Textsammlung läuft via Internet - auch Ihnen stehen vier unzensierte Seiten Platz zur Verfügung

Neu-Delhi - Eine Gruppe um den französischen Wissenschaftler Jean-Marc Philippe will einen Satelliten mit Botschaften der ganzen Welt für 50.000 Jahre um die Erde kreisen lassen. "Es ist ein Geschenk der Menschen von heute für die Menschen von morgen", sagte Philippe am Dienstag in Indien, wo er Texte sammelte.

Der Satellit verfüge über genug Speicherplatz für sechs Milliarden Botschaften. Das KEO-Projekt mit Kosten von mindestens 50 Millionen Dollar (rund 50 Millionen Euro) wird von mehr als zwei Dutzend überwiegend europäischen Firmen finanziert. Ein KEO-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur Reuters, bisher seien über das Internet Tausende von Botschaften aus 181 Ländern und in mehr als 60 Sprachen eingegangen.

Der Satellit mit einem Gewicht von 100 Kilogramm soll den Angaben zufolge bis Ende 2003 von einer Ariane-Rakete in die Umlaufbahn gebracht werden. Die Vereinten Nationen haben es demnach zum Unesco-"Projekt für das 21. Jahrhundert" erklärt. (APA/Reuters)

  • Artikelbild
    foto: keo
Share if you care.