Das neue Nokia-Flaggschiff 7650: Handy, Organizer und Kamera im STANDARD-Test

4. September 2002, 12:37
12 Postings

Fotografieren ist der Kern - Kalender- und Mailprogramme eher mau - Eine Ansichtssache

Bild 1 von 7

Nur recht beschränkt ein Sekretär

Schon allein der Preis signalisiert: Hier kommt ein Businesshandy. 499 Euro bei Erstanmeldung und 700 bis 800 Euro im freien Verkauf - das gibt kaum jemand für einen netten Freizeitspaß aus. Die Erwartung, neben einem modernen Handy und einer netten Kamera aber gleich auch einen Ersatz für die gängigen elektronische Organizer wie Palm oder Ipaq zu bekommen, erfüllt sich aber nur zum Teil.

Zu den großen Pluspunkten des 7650 zählt sicher das große, scharfe Farbdisplay, das "wappen" erstmals wirklich zu einem Vergnügen macht. Börsekurse, Nachrichten und viele Internetseiten in Farbe sind ein ziemlich großer Schritt vorwärts. Auch die üblichen Handyfunktionen wie "Anrufe in Abwesenheit" oder empfangene SMS werden bequem und übersichtlich geordnet, wie es bisher bei Handys nicht üblich war.

Share if you care.