Comdirect streicht fast ein Drittel der Stellen

3. September 2002, 15:09
posten
Frankfurt - Die comdirect bank AG, Quickborn, wird von den derzeit 871 Vollzeit-Arbeitsplätzen in Deutschland rund 300 abbauen. Wie es auf einer Pressekonfernz in Frankfurt hieß, erstreckt sich der Stellenabbau auf alle Bereiche der Bank und soll im zweiten Quartal kommenden Jahres abgeschlossen sein. Interessenausgleich und Sozialplan seien bereits vereinbart. Zur Optimierung der Infrastruktur sollen das Back Office und das Call Center in Quickborn konzentriert werden, teilte der Online-Broker weiter mit. (APA)
Share if you care.