Grasser ortet bei Haider "tiefes Niveau"

3. September 2002, 11:07
87 Postings

Finanzminister gegen Sonderparteitag, würde ihn aber nicht scheuen

Wien - Starke Worte zur Kritik des Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider an seiner Person hat am Dienstag vor dem Ministerrat Finanzminister Karl-Heinz Grasser (F) gefunden: "Sie werden verstehen, dass ich auf dieses tiefe Niveau der Auseinandersetzung nicht reagieren will." Er halte solch eine Diskussion im "Sousparterre nicht für hilfreich". Haider hatte Grasser vorgeworfen, stets in Luxus und Wohlstand gelebt zu haben, weswegen ihm der Draht zum "kleinen Mann" fehle.

Den von mehreren Landesgruppen der Freiheitlichen gewünschten Sonderparteitag über die Linie der FPÖ hält Grasser für nicht notwendig. Man müsse das aber auch "nicht scheuen". Nach Ansicht des Finanzministers habe nämlich das FPÖ-Team in Wien seine Arbeit ausschließlich auf Basis des Regierungs- und Parteiprogramms gestaltet. Wenn also jemand daran nicht festhalten wolle, dann müsse er erst erklären, warum.

Auch Klubchef Peter Westenthaler glaubt nicht, dass es zu einem Sonderparteitag kommen muss. Zur heutigen Vorstandssitzung hielt er sich bedeckt. Den Aufstand einiger Ländergruppen wiegelte Westenthaler ab: "Wir sind in einer zivilisierten Menschheit und nicht in einer Rebellion."

Gesundheitsstaatssekretär Reinhart Waneck trat für eine sachliche Debatte ein. 90 Prozent des Regierungsprogramms sei schon umgesetzt, nun müsse man einmal sehen, wie man die übrigen zehn Prozent bewältigen könne. Er plädierte dafür, die Diskussion nicht auf Personen zu reduzieren. Skeptisch ist der Staatssekretär bezüglich eines Sonderparteitages: "Die FPÖ ist demokratisch genug, um die Vorgangsweise in den Gremien zu besprechen."

Unterschiedlich sieht die Einschätzungen der Regierungsmitglieder bezüglich der derzeitigen Lage der Freiheitlichen aus. Die entsprechenden Stellungnahmen gingen von "gut, glaube ich" (Justizminister Dieter Böhmdorfer) über "an und für sich ganz gut" (Grasser) bis zu "schon einmal besser gegangen (Klubchef Westenthaler). (APA)

  • "Tiefes Niveau" ortet Grasser bei Haider
    foto: standard/cremer

    "Tiefes Niveau" ortet Grasser bei Haider

Share if you care.