Neuer Computer-Bildschirm lässt die Kollegen nicht mitlesen

3. September 2002, 21:03
16 Postings

Japanische Erfindung Ende des Jahres im Handel

Wer unbeobachtet von den Kollegen im Büro private E-Mails oder vertrauliche Geschäftsbriefe schreiben möchte, für den hat eine japanische Firma eine Lösung parat: Ein Computerbildschirm, auf dem außer dem Benutzer niemand etwas erkennen kann.

Spezialbrille für klare Sicht

Nur mit einer Spezialbrille werde sichtbar, was auf dem Schirm steht, sagte ein Vertreter der Firma Iizuka Denki Kogyo am Dienstag in Tokio. "Für andere sieht das so aus, als würde jemand mit einer Art Sonnenbrille vor einem absolut weißen Bildschirm sitzen." Wie die raffinierte Technik genau funktioniert, wollte das Unternehmen nicht verraten.

Doppelt so teuer

Die Erfindung soll Ende des Jahres in den Handel kommen und mindestens doppelt so viel kosten wie normale Bildschirme derselben Qualität. Nach Angaben des Firmenvertreters ist die Nachfrage bereits groß. Unter anderem hätten sich Internet-Cafes und Buchhaltungsunternehmen dafür interessiert.(APA)

Share if you care.