Palästinensischer Innenminister fordert vollständigen Gewaltverzicht

3. September 2002, 17:21
posten

Yahia: Alle Widerstandsformen unter Anwendung von Gewalt sind schädlich

Ramallah - Der palästinensische Innenminister Abdel Razzek Yahia hat die Palästinenser zu einem vollständigen Verzicht von Gewaltaktionen gegen Israel aufgerufen. "Alle Formen palästinensischer Gewalt müssen aufhören. Alle Widerstandsformen, die sich durch Gewalt auszeichnen, wie der Gebrauch von Waffen oder sogar Steinen ... sind schädlich", sagte Yahia am Montag. Stattdessen müsse zu Aktionen des zivilen Ungehorsams im Rahmen der politischen Auseinandersetzung übergegangen werden.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der Palästinenser-Politiker, der für die Reform des palästinensischen Sicherheitsapparates zuständig ist, in einer israelische Zeitung ein Ende der Selbstmordanschläge gefordert. Die Extremisten-Organisation Hamas, durch deren Selbstmordanschläge zahlreiche Menschen getötet wurden, hatte Yahias Forderungen zurückgewiesen. Der Politiker räumte in einem Reuters-Interview ein, dass die Palästinenser-Regierung große Schwierigkeiten habe, in den Palästinenser-Gebieten "die volle Kontrolle wiederzuerlangen." (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der palästinensische Innenminister Abdel Razzek Yahia.

Share if you care.