"Klez" ist aktivster Virus im Internet

2. September 2002, 20:38
1 Posting

Grund ist mögliche Infektion von Spam-Versendern

Der E-Mail-Wurm "Klez" ist nach wie vor der aktivste Computervirus im Internet. Das ergab eine Auswertung des britischen Antiviren-Spezialisten MessageLabs.

. Das Sicherheitsunternehmen hatte "Klez" in seinen unterschiedlichen Varianten im August mehr als 530.000 mal geblockt. Damit stieg im vergangenen Monat auch die "Infektionsrate" mit dem Wurmvirus, denn im Juli war er nur 475.000 mal aufgetaucht.

Grund ist mögliche Infektion von Spam-Versendern

Nach einem Bericht des britischen IT-Informationsdienstes "The Register" liegt die enorme Verbreitung von "Klez" möglicherweise daran, dass sich Versender von Werbemails (Spammer) mit dem Virus infiziert hatten. Mit über 2,5 Mio. Fällen ist "Klez" auch der aktivste Virus, den es bisher gab. Auf Rang zwei folgt mit einem deutlichem Abstand von nur rund 840.000 Fällen der E-Mail-Virus "SirCam". Der vermutlich bekannteste Virus "Loveletter" taucht in den Top-Ten von MessageLabs nicht auf, berichtet der Nachrichtendienst ddp.

Ein Wurm

"Klez" gehört zur Kategorie der E-Mail-Würmer. Auf einem befallenen Windows-Rechner sucht sich der Virus E-Mail-Adressen, an die er sich weiter versendet. Dafür bringt er seinen eigenen Mailserver mit, so dass er nicht auf das installierte E-Mail-Programm angewiesen ist. Trotzdem nutzt der Virus Verwundbarkeiten der Programme Outlook und Outlook-Express von Microsoft aus, indem er in einigen Fällen nicht erst durch Doppelklick, sondern bereits durch das Öffnen der E-Mail in einem Vorschaufenster aktiviert wird. (pte)

  • Artikelbild
Share if you care.