Portugal bekräftigt Defizitprognose von 2,8 Prozent

2. September 2002, 17:52
posten
Lissabon - Portugal erwartet nach Angaben des nationalen Statistikamtes in diesem Jahr nach wie vor ein Haushaltsdefizit von 2,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Die portugiesische Regierung habe außerdem bekräftigt, dass im vergangenen Jahr die Defizitquote 4,1 Prozent des BIP betragen habe, teilte das Statistikamt am Montag mit. Portugal hatte mit der Defizitquote von 4,1 Prozent des BIP die im Europäischen Stabilitätspakt festgelegte Defizit-Obergrenze von drei Prozent des BIP deutlich überschritten und damit als erstes Land der Euro-Zone den Sanktionsmechanismus der EU-Kommission in Gang gesetzt. (APA/Reuters)
Share if you care.