"Plädoyer für die Achtung von Andersdenkenden"

2. September 2002, 16:41
posten

Ilse Aichinger erhält Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels

Wien - Die für ihre Gedichte, Romane, Erzählungen und Hörspiele bekannte österreichische Autorin Ilse Aichinger erhält in diesem Jahr den "Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln". Das gab der Hauptverband des österreichischen Buchhandels bekannt. Die mit 7.200 Euro dotierte Auszeichnung, die seit 1990 im Rahmen der Österreichischen Buchwoche verliehen wird, soll am 11. November überreicht werden.

Dauerhafte Wege für ein verständnisvolles Miteinander

"Ilse Aichingers Werk beschreibt auf vielschichtige Weise die Möglichkeiten, die Barrieren zwischen konstruktivem Zusammenleben und gegenseitigem Unverständnis zu überwinden", heißt es in der Begründung, "Die Autorin hat gezeigt, dass die Grenzen menschlicher Freiheit auch die Grenzen des vorurteilslosen Denkens markieren. Aichingers Schaffen ist somit nicht nur eine Warnung vor den Gefahren der Intoleranz, sondern auch ein Plädoyer für die Achtung von Andersdenkenden. Sie fordert ihre LeserInnen mit Beharrlichkeit dazu auf, diese Grenzen stets zu hinterfragen und nach neuen und dauerhaften Wegen für ein verständnisvolles Miteinander zu suchen."

Aichinger wurde 1921 in Wien geboren

Aichinger, die am 1. November 1921 in Wien geboren wurde, ist u.a. mit dem Großen Österreichischen Staatspreis für Literatur und dem Joseph-Breitbach-Preis, der höchstdotierten Auszeichnung für Schriftsteller in Deutschland, geehrt worden. Zu ihren bekanntesten Werken zählen der Roman "Die größere Hoffnung" (1948) und die Erzählungen "Meine Sprache und ich" (1978). Zuletzt erschien "Film und Verhängnis. Blitzlichter auf ein Leben."

Bisherige Träger des Buchhandels-Ehrenpreises sind Milo Dor, Viktor Frankl, Inge Merkel, Kardinal Franz König, Gerhard Roth, Simon Wiesenthal, Hugo Portisch, H.C. Artmann, Christine Nöstlinger, Sir Peter Ustinov, Josef Haslinger und Karl-Markus Gauß. (APA)

Share if you care.