Wieder heftige Unwetter in Norditalien

2. September 2002, 14:46
posten

Vor allem in der Gegend um Turin - Fiat hat Produktion vorübergehend eingestellt

Turin - Schwere Unwetter haben in Norditalien Schäden angerichtet.

Vor allem in der Gegend um Turin seien heftige Gewitter niedergegangen, berichtete das italienische Fernsehen am Montag. Dutzende Einwohner des Ortes Pinarolo seien vom italienischen Roten Kreuz mit Decken und Feldbetten versorgt worden, nachdem ein Fluss über die Ufer getreten war. Die Wassermassen hätten Straßen und Häuser überflutet.

80 Arbeiter saßen den Berichten zufolge wegen der Überschwemmungen in den Werkshallen von vier zur Fiat-Gruppe gehörenden Fabriken fest. Die Produktion musste vorübergehend eingestellt werden. Im Großraum Turin hatten sich wegen glatter Fahrbahnen zahlreiche Verkehrsunfälle ereignet. (APA/dpa)

Share if you care.