NÖ: Deutliche Reduktion des CO2-Ausstoßes

3. September 2002, 11:31
posten

Umweltlandesrat Sobotka präsentiert Klimakampagne

St. Pölten/Johannesburg - Niederösterreich ist nach Angaben von Umweltlandesrat Wolfgang Sobotka (VP) "auf dem besten Weg", die Kyoto-Zielsetzungen - also die Reduktion des CO2-Ausstoßes um 13 Prozent bis 2010 - zu erreichen. Es sei gelungen, den Ausstoß nicht nur stabil zu halten, sondern ihn um 500.000 Tonnen jährlich zu verringern. "Und das trotz eines starken Wirtschaftswachstums, einer Steigerung des Verkehrsaufkommens und einer Zunahme der Bevölkerung", betonte Sobotka.

Der Umweltlandesrat wird die NÖ Klimakampagne im Rahmen des Welt-Klimagipfels in Johannesburg präsentieren. Sie enthält neben der ökologischen Wohnbauförderung und dem Ausbau des öffentlichen Verkehrs auch eine Reihe kleinerer Projekte in den insgesamt 191 Klimabündnisgemeinden Niederösterreichs. Das ehrgeizige Kyoto-Ziel sei laut Sobotka jedoch nur dann zu erreichen, wenn Länder, Gemeinden, Wirtschaft und Bevölkerung "gemeinsam an einem Strang ziehen": "Niederösterreich hat gezeigt, wie eine erfolgreiche Klimapolitik umsetzbar ist." (APA)

Share if you care.