Grenzüberschreitende Big-Brother-Version für Frankreich und Spanien

2. September 2002, 11:53
posten

Leben in einem Bauernhaus wie vor 1.000 Jahren - die baskische Version

Der Fernsehsender ETB-1, der im französischen und im spanischen Baskenland zu sehen ist, hat für den Herbst eine baskische Version der Reality-TV-Sendung Big Brother angekündigt. Die im spanischen Iurreta angesiedelte TV-Anstalt sucht gegenwärtig mittels Zeitungsannoncen in Frankreich und Spanien 14 baskischsprachige Kandidaten für die Sendung mit dem Titel "Basetxea: Amets Baten Bila" ("Ein Haus am Berg: Machen wir einen Traum").

Wie vor 1.000 Jahren

In dem in Biscaye gelegenen baskischen Bauernhaus müssen die Kandidaten vor laufenden Kameras leben wie ihre Vorfahren vor 1.000 Jahren, präzisierte die Fernsehproduktion das Projekt. Sie müssen Kühe und Ziegen melken, um Milch zu haben, Tiere töten, um Fleisch zu bekommen und selbst ihren Käse zubereiten.

Auf dem Programm stehen auch baskische Sportbewerbe wie etwa Seilziehen. Die erste Folge der Sendung wird am 2. Oktober um 22.30 Uhr ausgestrahlt.

ETB (Euskal Telebista) ist eine öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt der baskischen Minderheit in Spanien, die auch im ganzen französischen Baskenland empfangen werden kann. Die französische Big Brother-Version "Loft Story" wurde heuer zum zweiten Mal vom Privatsender M6 (Gruppe Bertelsmann) ausgestrahlt. Den Alltag der "Lofter" verfolgten in der zweiten Saison der Sendung zwischen fünf und acht Millionen Zuseher. (APA)

Share if you care.