Quadriga Capital bietet Kleinaktionären 21 Euro je AHT-Aktie

2. September 2002, 09:49
posten

Angebotsfrist 3. September bis 14. Oktober

Wien - Die Quadriga Capital hat den verbleibenden Aktionären der Austria Haustechnik AG (AHT) ein Pflichtangebot zu 21 Euro je Aktie unterbreitet. Das Angebot läuft 30 Börsetage ab morgen, Dienstag, also vom 3. September bis zum 14. Oktober 2002, teilte Quadriga am Montag mit. Das Angebot wird mittelbar über die Wiener Quadriga-Tochter Freezing & Chilling Beteiligungs GmbH (FCB) gestellt, die per 12. Juli einen Anteil von 62,7 Prozent des stimmberechtigten AHT-Kapitals erworben hat.

Der Angebotspreis liege 41 Prozent über dem Buchwert je Aktie von 14,93 zum Ende des abgelaufenen Geschäftsjahres, teilte das Unternehmen mit. Am Freitag gingen AHT mit 20,75 Euro aus dem Handel.

Gleiche Konditionen für jeden Aktionär

Mit dem Pflichtangebot erhalten verbleibende Streubesitzaktionäre die Möglichkeit, ihre AHT-Aktien wie die Paketaktionäre an den neuen Mehrheitseigner FCB zu verkaufen. "Wir wollen, dass jeder Aktionär zu gleichen Konditionen unser Angebot annehmen kann, aber wir werden niemandem an Ende noch etwas drauflegen", erklärte FCB-Geschäftsführer und Director bei Quadriga Capital ltd. mit Sitz in St. Helier auf der britischen Kanalinsel Jersey. Quadriga habe sich zu einer Nachzahlungsgarantie und strikten Gleichbehandlung der Aktionäre verspricht, die jetzt das Angebot annehmen. Demnach würden sie , falls Quadriga innerhalb von neun Monaten nach Ablauf der Angebotsfrist entsprechende Aktien z.B. freiwillig zu einem höheren Preis als dem Angebotspreis erwirbt, eine Ausgleichszahlung erhalten.

Der börsenotierte Kühlgerätehersteller AHT soll für die Quadriga Capital zur Plattform für weitere Beteiligungen in dieser Branche werden. Die auf mittelständische Unternehmen spezialisierte Quadriga-Beteiligungsgesellschaft hält nach zwei gescheiterten Totalübernahmeangeboten über ihre Wiener Tochter Freezing & Chilling nun 62,7 Prozent an der AHT. In den nächsten Jahren will der Kühlgerätespezialist dann mit Übernahmen von Konkurrenten in eine neue Größenordnung gebracht werden.(APA)

Link

AHT

Share if you care.