Annan und Mbeki setzten mit Fußabdrücken Zeichen für die Erde

2. September 2002, 08:39
posten

UNO-Generalsekretär ruft zu globaler Verantwortung auf

Sterkfontein - UNO-Generalsekretär Kofi Annan und der südafrikanische Präsident Thabo Mbeki haben mit ihren Fußabdrücken ein Zeichen für die Verantwortung künftiger Generationen für die Erde gesetzt: An der Fossilienfundstätte von Sterkfontein westlich von Johannesburg setzten beide am Sonntag ihren linken Fuß in eine noch feuchte Zementplatte.

Die fernen Vorfahren des Menschen hätten "einen kleinen Fußabdruck in der Natur" hinterlassen, sagte Annan. "Unsere Fußabdrücke sind dagegen gefährlich groß geworden." Der UNO-Gipfel für nachhaltige Entwicklung müsse "die Menschheit auf einen neuen Pfad" bringen, der zu "Sicherheit und Überleben des Planeten für künftige Generationen" führen

solle. Die Höhlen von Sterkfontein gelten als einer der bedeutendsten Fundorte vormenschlicher Fossilien. Annan und Mbeki machten sich in den Höhlen ein Bild von den Ausgrabungsarbeiten. (APA)

Share if you care.