In Ostösterreich beginnt wieder die Schule

2. September 2002, 12:54
posten

Für rund 470.000 Kinder und Jugendliche

Wien - In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland beginnt am Montag wieder die Schule. Rund 470.000 Kinder und Jugendliche, davon etwa 36.000 Taferlklassler, werden im neuen Lernjahr in diesen drei Bundesländern erwartet. Die Schüler im Westen und Süden haben noch bis 9. September Ferien. Insgesamt rechnet man im Bildungsministerium für 2002/03 mit leicht sinkenden Schülerzahlen. Rund 1,206.000 Buben und Mädchen werden die Schulbank drücken, das sind etwa 3.600 bzw. 0,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Das erste Schuljahr beginnt heuer für rund 93.000 Taferlklassler, das ist ein Minus von 0,7 Prozent gegenüber 2001/02.

Zu den wichtigsten Neuerungen im Schuljahr 2002/03 gehören die Einführung von Prognoseverfahren für den Übertritt von der Volksschule in die Hauptschule bzw. AHS sowie von Leistungsstandards als Orientierungshilfe für Lehrer, Eltern und Schüler. Außerdem startet das Bildungsministerium im Herbst die Initiative "Lesefit - Lesen können heißt lernen können". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Schule geht wieder los

Share if you care.