Bregenz - Kärnten

1. September 2002, 19:27
posten
Rainer Hörgl (Trainer Bregenz): "Das war ein gehöriges Stück Arbeit. Hut ab, wie das Team gefightet hat. Wir sind mit dem Rücken zur Wand gestanden nach dem Ausgleich und dem Ausschluss. Ein Traumtor von Axel (Anm.: Lawaree) hat uns gerettet. Diese Tore hat er sich verdient, weil er ja lange Ladehemmung hatte. Für die Mannschaft und den Verein bin ich sehr erleichtert, denn wir haben über Monate hinweg gut gearbeitet, nur die Punkte haben gefehlt. Da war schon ein Druck da."

Heinz Hochhauser (Trainer Kärnten): "Vom Ergebnis her ist es für uns enttäuschend. Aber in der ersten Halbzeit waren wir bis zum Elfmeter nicht schlechter und hätten auch in Führung gehen können. Nachdem uns der Ausgleich gleich nach der Pause gelungen ist, haben wir uns in Überzahl nicht sehr geschickt verhalten. Wir haben nicht nach vorne gespielt und zu viel den Ball gehalten. Starke fünf Minuten haben Bregenz dann zum Sieg gereicht. Wir haben noch zwei Chancen nicht genützt und deswegen haben wir auch verloren."

Share if you care.