Mailath sucht Kindertheaterleiter

1. September 2002, 22:58
posten

Ehemaliges Residenzkino soll in ein Theaterhaus für Kinder umgebaut werden

Wien - Das ehemalige Residenzkino in der Mariahilfer Strasse soll nun tatsächlich nach den Plänen von Architekt Willi Frötscher in ein Theaterhaus für Kinder umgebaut werden. Zwar sei bis dato, so Wolfgang Waldner, der Direktor des Museumsquartiers, kein Vertrag über die Errichtung und die Kosten abgeschlossen worden, Kulturstadtrat Mailath-Pokorny (beziehungsweise die neu gegründete Theaterhaus für Kinder GmbH) ließ aber zumindest die künstlerische Leitung ausschreiben: Der Aufgabenbereich umfasse die Programmgestaltung in zwei fixen Spielstätten (mit 84 und 147 Plätzen) und dem "fallweise" angemieteten Tanzquartier sowie die Koproduktion und Finanzierung "von innovativen Arbeiten". Bewerbungen sind bis 4. November an die städtische Kulturabteilung (zu Handen Thomas Stöphl) zu richten. Mailath kündigt gegenüber dem STANDARD an, er werde eine Jury nominieren und sich an deren Empfehlung halten. (trenk/DER STANDARD, Printausgabe, 2.9.2002)
Share if you care.