Bregenz schlägt Kärnten mit zehn Mann

1. September 2002, 19:30
3 Postings

Erster Saisonsieg für die Vorarlberger: 2:1

Bregenz - SW Bregenz hat zum Ausklang der achten Runde seinen ersten Saison-Sieg in der T-Mobile Bundesliga gefeiert. Die Vorarlberger gewannen am Sonntag daheim im Casino-Stadion gegen FC Kärnten 2:1 (1:0) und schoben sich damit vom Tabellenende mit nun sieben Punkten gleich auf Rang sieben unmittelbar hinter den Klagenfurtern (9) vor. Matchwinner der Bregenzer in einem flotten Spiel war Lawaree mit Toren aus einem Foul-Elfmeter (15.) und einem herrlichen Weitschuss (67.), für die Gäste war Kolvidsson (47.) erfolgreich.

Diese drei Punkte haben sich die Bregenzer verdient. Mit einer 1:0-Führung in die Pause gegangen, schien sich die Partie binnen einer Minute durch den Ausgleich und der Gelb-Roten Karte für Enrico Kulovits wegen einer "Schwalbe" umzudrehen, doch die Gastgeber schafften mit zehn Spielern den Siegestreffer. Und der war sehenswert: Eine Flanke von Hlinka kam zu dem rund 25 Meter vor dem Tor postierten Lawaree, der Schuss des Belgiers mit links passte exakt ins rechte Kreuzeck. Kärnten-Goalie Goriupp hatte keine Chance.

Die Basis zum Erfolg hatten die Bregenzer nach einer schwungvollen ersten Viertelstunde gelegt. Klausz wurde im Strafraum von Jovanovic leicht gestoßen, Lawaree verwertete den Penalty in die von ihm aus gesehen linke untere Ecke. Mit diesem Tor war der Elan auf beiden Seiten versiegt. Die Kärntner konnten offensichtlich nicht, Bregenz hatte wohl Angst, wie schon gegen die Austria vor der Pause noch den Ausgleich einzufangen.

Dieser kam unmittelbar nach der Pause. Ein Freistoß von Maric wurde abgefälscht, von Ambrosius kam der Ball zu Kolvidsson und der Isländer schoss ein. Danach schien die Partie tatsächlich zu kippen, doch die Hochhauser-Truppe konnte die numerische Überlegenheit nicht effektiv ummünzen. Die Bregenzer kamen vom unermüdlich arbeitenden Pedersen angeführt wieder auf, doch die letzte Riesenchance hatte Walter Kogler. Der Kärntner traf in der 92. Minute aus rund zehn Metern nur die Latte.(APA)

  • SW Bregenz - FC Kärnten 2:1 (1:0). Casino Stadion, 3.500, Brugger.

    Torfolge: 1:0 (13.) Lawaree (Foul-Elfmeter) 1:1 (47.) Kolvidsson 2:1 (67.) Lawaree

    Bregenz: Tolja - Pircher - Ikanovic, Geiger - Eller, E. Kulovits, Rosicky (65. Hlinka), Pedersen, Nzuzi (68. Mattle) - Klausz (72. Akwuegbu), Lawaree

    Kärnten: Goriupp - W. Kogler, Jovanovic (63. Papac), Vorderegger - Rohseano, Hota, Kolvidsson, Oberleitner, Höller (73. Pilipovic) - Ambrosius, Maric (69. Bubalo)

    Gelb-Rote Karte: Kulovits (48./Unsportlichkeit)

    Gelbe Karten: Ikanovic, Nzuzi, Eller bzw. Rohseano, Jovanovic, Vorderegger, Papac

    Share if you care.